Ich freue mich, dass Sie meine Internet-Präsenz besuchen. Auf meiner Homepage möchte ich Ihnen einen Eindruck vom Spektrum meiner Keramik-Arbeiten geben.

Zunächst in aller Kürze einige Informationen zu meiner Tätigkeit:

Meine Kenntnisse und Fertigkeiten im Zeichnen, Gestalten mit Ton und Werkstoffkunde habe ich in freien Kunstschulen erworben - u.a. bei Frau Prof.
Maria Geszler-Garzuly, Harald Jegodzienski, Jürg Bächtold, Karin Stegmaier, Petra Bittl, Patrick King, Dr. Zsuzsanna Füzesi Heierli, Andreas Hinder, Ross DeWayne Campbell u.a.

Ich betätige mich vor allem im weiten Bereich der Keramik-Kunst und fertige Skulpturen, Reliefs, künstlerisch gestaltete Schalen sowie Gartenobjekte. Ich stelle keine Gebrauchskeramik her. Meine Werke sind allesamt Unikate, d.h. jedes Werk wird einzeln handgefertigt, es gibt keine Massen-Anfertigung oder Abdrücke. Gelegentlich erstelle ich von Hand gefertigte Varianten zum gleichen Motiv. 

Manchmal arbeite ich experimentell mit unterschiedlichen Materialien und Techniken, z.B. mit Glas, Bronzeguss und Schweißen.




Meine Keramiken entstehen aus schöpferischer Passion. Als kreativer Mensch fasziniert mich neben der Malerei vor allem die Gestaltung mit Ton:

Ein Werk nach der eigenen Phantasie oder nach Modell oder Vorlage nach eigenen Vorstellungen unter den eigenen Händen entstehen zu sehen und selbst zu gestalten!

Dabei ist es nicht allein die Form einer Keramik, sondern bereits die Wahl des Materials und die abschließende Behandlung der Oberfläche, die den Gesamteindruck eines Kunstwerks prägen.

Ich bin Mitglied in der Vereinigung FeminArt, einem Kreis Büttelborner Künstlerinnen.

Darüber hinaus erteile ich Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene im Rahmen der Volkshochschule Büttelborn. Bei Interesse können Sie sich gern an die Kreisvolkshochschule Groß-Gerau oder an mich wenden.

Unter den hier ausgewählten Werken finden Sie einige repräsentative Beispiele meiner Skulpturen, verschiedener Gartenobjekte, Schalen und Gefäße sowie Wandreliefs und Wandbilder. Weiter finden Sie experimentelle Arbeiten mit anderen Materialien und Techniken.

Ich wünsche Ihnen viel Freude mit den folgenden Seiten und würde mich freuen, von Ihnen zu hören oder Ihre Mail zu lesen.


Vielen Dank für Ihr Interesse!